Partnersuche online studie

Wer ernsthaft auf Partnersuche ist, kommt aber um eine kostenpflichtige Nutzung kaum herum.

Wichtige Funktionen, wie die Kontaktaufnahme zu anderen Singles, stehen in der Regel nur Premium-Mitgliedern zur Verfügung.

Zudem erzielt der Service ein gutes Ergebnis, wozu die kompetente E-Mail-Bearbeitung und die bedienungsfreundlichen Internetseiten beitragen.Parship bietet darüber hinaus den größten Leistungsumfang und belegt in puncto Daten­schutz und Sicherheit den ersten Rang. Dating cafe regensburg Den zweiten Platz nimmt Elitepartner (Qualitätsurteil: „befriedigend“) ein.Überzeugen können insbesondere die Mit­gliedschaften und der Leistungsumfang.Die juristische Bewertung der Daten­schutzbestimmungen fällt gut aus. Auf dem dritten Rang positioniert sich e Darling, ebenfalls mit dem Qualitätsurteil „befriedigend“.

Partnersuche online studie

Den dritten Rang belegt (Qualitätsurteil: „befriedigend“). In puncto Datenschutz und Sicherheit hat der Anbieter sogar die Nase vorn.Der Service ist im Vergleich der Singlebörsen der zweitbeste.Angefangen von spärlichen Kontaktinformationen im Internet über nicht vorhandene oder schlecht erreichbare Hotlines bis hin zu oft knappen, unvollständigen Auskünften per E-Mail – bei ei­nigen Unternehmen treten die Defizite deutlich zutage.Bei drei Anbietern ist der Service insgesamt sogar „mangelhaft“.Die Partnervorschlä­ge fallen im Test jedoch nicht immer überzeugend aus. Die angegebenen Wünsche hinsichtlich Aussehen oder Persönlich­keit spielen nur eine untergeordnete Rolle.

Singles sollten sich vorab mit den Geschäftsbedingungen der Partnerbörse vertraut machen.

Die Servicequalität wurde anhand von jeweils zehn Prüfungen der Internetauftritte durch geschulte Testnutzer und einer detaillierten Inhaltsanalyse der Websites ermittelt.

Darüber hinaus erfolgten pro Anbieter jeweils fünf verdeckte E-Mail-und Telefon-Tests.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität testete 15 Online-Partnerbörsen – sechs Partnervermittlungen sowie neun Singlebörsen.

Die Untersuchung umfasste die Bereiche Mitgliedschaft, Service, Leistungsumfang, Vertragsbedingungen sowie Datenschutz und Sicherheit.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *